Der von hier

Am 25. März 2017 jährt sich die Unterzeichnung der Römischen Verträge zum 60. Mal. Ein gemeinsames Europa als Projekt des Friedens und gemeinsamer Werte! Mit den Verträgen wurde ein gemeinsamer Markt geschaffen, in dem sich Waren, Dienstleistungen, Menschen und Kapital frei bewegen können. Die Grundlage für Wohlstand und Stabilität für alle europäischen Bürger. Vor allem für uns in Südbaden ist der gemeinsame Binnenmarkt nicht nur ein Garant für unseren Wohlstand, sondern auch ein Lebensgefühl. Europa ist in unserer Region an den direkten Grenzen zu Frankreich und der Schweiz gelebter Alltag.

Gerne möchte Sie auf eine Initiative aufmerksam machen: Jeden Sonntag um 14 Uhr ruft die überparteiliche Bewegung „Pulse of Europe“ in 50 deutschen Städten dazu auf „für Europa“ auf die Straße zu gehen. Ebenso veranstaltet die Initiative in den Niederlanden, Frankreich, Grossbritanien, Portugal, Belgien, Österreich, Irland, Luxemburg und auch in Schweden diese wöchentlichen Treffen.

Die Bewegung setzt sich dafür ein, den europäischen Gedanken wieder sichtbar und hörbar zu machen. Auch in Freiburg gibt es sonntags eine solche „Demonstration“. Vielleicht wollen auch Sie mit Ihrer Familie am Sonntag „Flagge zeigen“ für Europa. Der kommende Sonntag, der 26. März, einen Tag nach dem „Geburtstag“ der EU, eignet sich dafür sicher in besonderer Weise. Treffpunkt in Freiburg ist dabei wie jeden Sonntag um 14 Uhr der Augustinerplatz.

Mehr Informationen zu „Pulse of Europe“ finden Sie unter: www.pulseofeurope.eu