Der von hier

Arbeit im Namen des Umweltschutzes

Heute war ich im Umweltbundesamt in Dessau. Im eindrucksvollen Bau der Architekten Sauerbruch / Hutton arbeiten 500 der insgesamt 1.500 Mitarbeiter. Die Präsidentin Maria Kreutzberger empfing mich mit Dr. Müschen (Leiter Klimaschutz/Energie) und Herrn Dr. Glante (Fachgebietsleiter Bodenzustand und Bodenmonitoring), der alle Facetten des Bodenschutzes kennt.

Klima und Bodenschutz

Beide Themen, Klima und Bodenschutz, gehören eng zusammen und deshalb war ich besonders dankbar, hier wichtige Hinweise und Anregungen zur thematischen Vertiefung zu bekommen. 2015 ist das Internationale Jahr des Bodens und ich finde es gut, dass eben gerade in diesem Jahr, in dem wir die globalen Nachhaltigkeitsziele und das Internationale Klimaschutzabkommen vereinbaren wollen, das Thema Boden besonders herausgehoben wird. Der Boden, das ist unsere Mutter-Erde, von der wir leben. Sie zu schützen ist eine lokale und zugleich globale Aufgabe, der wir uns noch intensiver widmen müssen.