Der von hier

Zum zweiten Mal lud Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel die zwölf Staats- und Regierungschefs der afrikanischen Compact-Partnerländer sowie Südafrika im Rahmen der G20-Initiative Compact with Africa (CwA) am Dienstag, 19. November 2019 nach Berlin zum Investorentreffen ein.

Hier wurden Projekte deutscher Unternehmer und Reformvorhaben in den CwA-Länder beleuchtet. Mit dabei war auch die Firma Gebr. Knauf KG, die als Gipshersteller Handwerker im Rahmen des CwA-Programms Handwerker in Ghana schult. Hiermit wird zugleich ein Beitrag zum dringend benötigten Wohnungsbau geleistet.

Die Veranstaltung ermöglichte es Unternehmen mit Interesse am afrikanischen Markt, sich einem hochrangigen politischen Umfeld mit starker medialer Begleitung zu positionieren und aktuelle Aktivitäten sichtbar zu machen.

Zahlreichen afrikanischen Ländern fehlt es an Investitionen, Arbeitsplätzen und Perspektiven für ein friedliches Leben. Dies bietet Handlungsspielraum für Unternehmen. Die Bundesregierung unterstützt unternehmerische Initiativen mit interessanten Finanzierungsmöglichkeiten und übernimmt Teile des Risikos.

Die CwA-Initiative reiht sich in den afrikapolitischen „Marshallplan mit Afrika“ der Bundesregierung. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Bundesregierung und in der angehängten Datei (BMZ, Marshallplan mit Afrika – Umsetzung)

Newsletter-Abo!

Möchten Sie mehr über meine Arbeit erfahren? Abonnieren Sie meinen monatlichen Newsletter und erhalten Sie die neuesten Nachrichten zuerst!

Folgen Sie mir